Surprise Me!

Episode 3: Flash Floods

2012-06-05 2 123 Vimeo

In the summer of 2005, we had planned to do a road trip to explore the USA's south west. Coming along with my father was my younger brother, cousin and myself. From Tucson to Los Angeles, we crossed desert landscapes, listened to local country music and had to master quite a few challenging roads. Right from the start we knew, that we wouldn't want to forget any part of part of this unique experience. So we got a brand new camcorder, to document our journey... This 3rd episodes covers Bryce Canyon and the Grand Canyon and was first shown on June 8th, 2012. Copyrighted material used under Fair Use. If you are the copyright holder and believe your material has been used unfairly, or if you have any suggestions, feedback or support, please contact me. The full credits will appear at the end of the final episode. Making Of in German: Dies ist der langweiligere Teil der Reise, wo die anfängliche Aufregung vergangen and Alltag eingekehrt ist. Geografisch interessant sind es einige Highlights wie der Grand Canyon. Diese dritte Folge sollte beweisen, dass es Sinn macht, One Way Trip in Folgen einer Serie aufzuteilen. So sieht man schon früher was Neues und kann sich bei einer gewissen Regelmäßigkeit der Releases schon auf die nächste Folge freuen. Es hat auch gut angefangen: 3 Monate nach der Premiere der ersten beiden Folgen wurde weiter gearbeitet. Doch das Jahr 2010 sollte turbulent werden… Im Sommer 2011 ging es weiter und wirklich ernsthaft erst im März 2012. Die Herausforderung war bei Episode 3, die Spannung aufrecht zu halten. Schon bei der Arbeit am Schnitt war es eine Hürde, die langweiligeren Stellen zu bewältigen. Ich habe also mehr experimentiert, radikalere Entscheidungen beim Schnitt getroffen. Diese Folge ist vielleicht nicht ganz so authentisch wie bisher, dafür aber zackiger und hoffentlich unterhaltsam geworden. Rückblickend gefällt sie mir fast am besten.